baden-wuerttemberg 4 K 25-22 Lupinenstraße 11a, 11b, 70599 Stuttgart-Plieningen
baden-wuerttemberg 4 K 25-22 Lupinenstraße 11a, 11b, 70599 Stuttgart-Plieningen
baden-wuerttemberg 4 K 25-22 Lupinenstraße 11a, 11b, 70599 Stuttgart-Plieningen
3 Bilder
Deutschland
>
Baden-Württemberg
>
4 K 25-22

Mehrfamilienhaus

Lupinenstraße 11a, 11b, 70599 Stuttgart-Plieningen

770.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Aufhebung der Gemeinschaft
Aktenzeichen:
4 K 25-22
Adresse:
Lupinenstraße 11a, 11b, 70599 Stuttgart-Plieningen
Baujahr:
1804
Beschreibung:
Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll öffentlich versteigert werden. Zwei baulich miteinander verbundene Gebäudeteile, genutzt wie ein Zweifamilienwohnhaus - ursprünglich aus dem Anfang 19. Jahrhundert - auf zwei Grundstücken im alten Ortskern von Stuttgart-Plieningen. Es handelt sich um ein gewachsenes Gebäudeensemble mit starken baulichen Verflechtungen. Der Zugang zu Lupinenstraße 11 B ist nur über Lupinenstraße 11 A möglich.
Verkehrswert:
770.000 €

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Stuttgart
Versteigerungsort:
Hauffstraße 5 (am Neckartor), 70190 Stuttgart, 4, Sitzungssaal
Versteigerungstermin:
Donnerstag, 16. Mai 2024, 13:30

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden. Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. Bietsicherheit kann unter anderem durch rechtzeitige Überweisung geleistet werden.
Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
  • Eingetragen im Grundbuch von Stuttgart-Plieningen Blatt 7144 BV Nr. 1 - in Erbengemeinschaft an

    lfd. Nr. 1
    Gemarkung Stuttgart-Plieningen, Flurstück 78/3
    Gebäude- und Freifläche, Lupinenstraße 11 B
    Größe: 358 m²

    Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
    (= Wohnhaus, teilunterkellert, EG, OG, DG, Dachraum ausgebaut, Mietfläche ca. 111 m². Einfache, nicht mehr zeitgemäße Ausstattung. Gemeinsamer Hauseingang und gemeinsames Treppenhaus der Gebäudeteile Lupinenstraße 11 A und 11 B. Zugang erfolgt über Lupinenstraße A. Baujahr ca. 1804, Umbau 1932, Umbau 1960, Dachdeckung, Dämmung und DG-Fenster erneuert in den 2000er Jahren.)*

  • Eingetragen im Grundbuch von Stuttgart-Plieningen Blatt 1013 BV Nr. 4 - in Erbengemeinschaft an

    lfd. Nr. 2
    Gemarkung Stuttgart-Plieningen, Flurstück 78
    Gebäude- und Freifläche, Lupinenstraße 11 A
    Größe: 98 m²

    Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
    (= Wohnhaus, teilunterkellert, Gewölbekeller, EG, OG, DG, Dachraum ausgebaut, Mietfläche ca. 100 m². Einfache, nicht mehr zeitgemäße Ausstattung. Gemeinsamer Hauseingang und gemeinsames Treppenhaus der Gebäudeteile Lupinenstraße 11 A und 11 B. Zugang erfolgt über Lupinenstraße A. Baujahr ca. 1804, Umbau 1949, Dachdeckung, Dämmung und DG-Fenster erneuert in den 2000er Jahren. Ein Kfz-Stellplatz im Freien.)*
Weitere Beschreibung:
(Zwei baulich miteinander verbundene Gebäudeteile, genutzt wie ein Zweifamilienwohnhaus - ursprünglich aus dem Anfang 19. Jahrhundert - auf zwei Grundstücken im alten Ortskern von Stuttgart-Plieningen. Es handelt sich um ein gewachsenes Gebäudeensemble mit starken baulichen Verflechtungen. Der Zugang zu Lupinenstraße 11 B ist nur über Lupinenstraße 11 A möglich.)*

Verkehrswert Ziff. 1 und 2 insgesamt als wirtschaftliche Einheit: 770.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 21.03.2022 in das Grundbuch eingetragen worden.

Bieter müssen sich im Termin durch Personalausweis/Reisepass ausweisen.

Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden.
Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten.
Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.

Bietsicherheit kann unter anderem durch rechtzeitige Überweisung geleistet werden:

Überweisung auf folgendes Bankkonto mit den Verwendungszweck-Angaben:
Empfänger: Landesoberkasse Baden-Württemberg
Bank: Baden-Württembergische Bank
IBAN: DE51 6005 0101 0008 1398 63
BIC: SOLADEST600
Verwendungszweck: 2448307008831, Az. 4 K 25/22, AG Stuttgart

Dem Gericht muss im Termin eine Buchungsbestätigung der Landesoberkasse Baden-Württemberg vorliegen; das Risiko hierfür trägt der Einzahler.

Damit der zum Bieten notwendige und von der Landesoberkasse auszustellende Gutschriftsnachweis im Termin vorliegt, ist rechtzeitige Überweisung (ca. 7 Werktage vorher) erforderlich.

Die Vorlage eines Bundesbankschecks oder eines von einem in Deutschland ansässigen Kreditinstitut ausgestellten Verrechnungsschecks (beides nicht älter als 3 Werktage) oder einer unbefristeten, unbedingten und selbstschuldnerischen Bankbürgschaft ist ebenfalls möglich.

Bietvollmachten müssen von einem Notar öffentlich beglaubigt sein.

Einsichtnahme in das Gutachten zwischen 08.30 Uhr und 13.00 Uhr an der Infotheke des Amtsgerichts Stuttgart.

* Angaben ohne Gewähr

Ansprechpartner für Interessenten:
Antragstellervertreter: RAe Adam, Tel. 0711 70887 23, Az. 838/19 JT 10 JT
Antragsgegnervertreter: RAe Flegl, Tel. 07152 610354, Az. 599/21 Jf 08 BA
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.