bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
bayern 0001K0036-2023 Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
10 Bilder
Deutschland
>
Bayern
>
0001K0036-2023

s. Beschreibung

Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld

359.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0001K0036-2023
Adresse:
Wankstraße 9, 96242 Sonnefeld
Baujahr:
1965/1966
Beschreibung:
Grundstück bebaut mit einem Zweifamilienhaus nebst Garage. Wohnhaus wurde in Massivbauweise mit Satteldach errichtet und besteht aus einem Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss und einem nicht ausgebauten Dachgeschoss. In Teilbereichen zeigen sich ein Instandhaltungsrückstau und bauliche Schäden. An der Nordostfassade des Wohnhauses ist eine Garage in Massivbauweise mit Flachdach und einem PKW-Stellplatz angebaut. Baujahr Wohnhaus und Garage vermtl. um 1965/1966 Teilmodernisierung vermtl. um 2015/2016 städtebauliches Sanierungsgebiet.
Verkehrswert:
359.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Eingetragen im Grundbuch des Amtsgerichts Coburg von Sonnefeld Gemarkung Flurstück Wirtschaftsart u. Lage Anschrift Hektar Blatt Sonnefeld 102/8 Gebäude- und Freifläche Wankstraße 9 0,1424 1820 Sonnefeld ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Coburg.  
Blatt:
1820
Flurstück:
102/8
Gemarkung:
Sonnefeld
Grundstücksgröße:
0,1424 Hektar

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Coburg
Versteigerungsort:
Sitzungssaal G, Ketschendorfer Str. 1, 96450 Coburg
Versteigerungstermin:
Dienstag, 24. Sept. 2024, 08:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Gemäß §§ 67 - 70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden. Die Sicherheit beträgt 10 % des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einem Zweifamilienhaus nebst Garage.
Wohnhaus wurde in Massivbauweise mit Satteldach errichtet und besteht aus einem Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss und einem nicht ausgebauten Dachgeschoss.
In Teilbereichen zeigen sich ein Instandhaltungsrückstau und bauliche Schäden.
An der Nordostfassade des Wohnhauses ist eine Garage in Massivbauweise mit Flachdach und einem PKW-Stellplatz angebaut.
Baujahr Wohnhaus und Garage vermtl. um 1965/1966
Teilmodernisierung vermtl. um 2015/2016
städtebauliches Sanierungsgebiet.

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.