bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
bayern 0001K0072-2022 Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
15 Bilder
Deutschland
>
Bayern
>
0001K0072-2022

Wohn-, einem Stall-, zwei Scheunengebäuden

Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt

160.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0001K0072-2022
Adresse:
Harraser Weg 12, 96476 Bad Rodach, Grattstadt
Beschreibung:
Grundstück bebaut mit einem Wohn-, einem Stall-, zwei Scheunengebäuden und einer Doppelgarage.
Verkehrswert:
160.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Eingetragen im Grundbuch des Amtsgerichts Coburg von Grattstadt Gemarkung Flurstück Wirtschaftsart u. Lage Anschrift Hektar Blatt Grattstadt 90/1 Gebäude- und Freifläche Harraser Weg 12 0,2246 987 Grattstadt ist ein Stadtteil der oberfränkischen Stadt Bad Rodach im Landkreis Coburg.  

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Coburg
Versteigerungsort:
Sitzungssaal G, Ketschendorfer Str. 1, 96450 Coburg
Versteigerungstermin:
Dienstag, 5. März 2024, 08:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Im Versteigerungstermin kann eine Sicherheit in Höhe von 10 % des Verkehrswertes verlangt werden.

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einem Wohn-, einem Stall-, zwei Scheunengebäuden und einer Doppelgarage.
Wohngebäude: zweigeschossiges, teilunterkellertes Wohngebäude mit nicht ausgebautem Dachgeschoss und Windfanganbau
Baujahr: unbekannt, vor 1900
Der Zustand des Gebäudes ist dem Alter entsprechend mäßig gepflegt bis ungepflegt anzusehen.
1. Scheunengebäude: Eingeschossige, nicht unterkellerte Scheune mit nutzbarem Dachraum.
Baujahr: vermutlich 1876
Das Mauerwerk ist nicht verputzt. Schäden an den Fassadenbrettern, an den Hölzern besteht teilweise Holzwurmbefall.
Im südlichen Bereich an der Schnittstelle zum massiven Scheunengebäude ist ein Holzbalken durch Feuchtigkeit vollkommen zersetzt. Sanierung von 1,5 m nötig
Im nördlichen Bereich besteht ein eingeschossiger Anbau, der einsturzgefährdet ist. Der Anbau ist abzubrechen.
2. Scheunengebäude:
Eingeschossige, nicht unterkellerte Scheune mit nutzbarem Dachraum.
Baujahr: vermutlich 1876
Das Mauerwerk ist nicht verputzt. Die Unterseiten des Holztores sind zersetzt.
Garagengebäude:
Eingeschossige, nicht unterkellerte Doppelgarage mit flachgeneigtem Pultdach.
Baujahr: 1968
Es bestehen Putz- und Feuchtigkeitsschäden im Sockel- und im Deckenbereich. Die Dacheindeckung ist am Ende der Nutzungsdauer und stellenweise undicht. Die Dachhölzer sind verwittert. Die Metall-Schwingtore weisen Dellen auf.;

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.