berlin 0070K0021-2022 Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
berlin 0070K0021-2022 Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
berlin 0070K0021-2022 Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
berlin 0070K0021-2022 Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
berlin 0070K0021-2022 Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
5 Bilder
Deutschland
>
Berlin
>
0070K0021-2022

Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer)

Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln

262.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0070K0021-2022
Adresse:
Stuttgarter Str. 60, 12059 Berlin-Neukölln
Grundstücksgröße:
1.091 m²
Wohn-/Nutzfläche:
48,40 m²
Baujahr:
1906
Beschreibung:
Zweizimmerwohnung im 1. Obergeschoss links des Seitenflügels (vom Treppenlauf aus gesehen) nebst Küche mit Fenster, innen liegendem Bad, Flur und Balkon (Baujahr ca. 1906)
Verkehrswert:
262.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Neukölln 22887

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Neukölln
Versteigerungsort:
Amtsgericht Neukölln, Saal 128
Versteigerungstermin:
Mittwoch, 20. März 2024, 09:30

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Es ist zweckmäßig, bereits drei Wochen vor dem Termin eine genaue Berechnung der Ansprüche an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung und der die Befriedigung aus dem Grundstück bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder zu Protokoll der Geschäftsstelle zu erklären. Dies ist nicht mehr erforderlich, wenn bereits eine Anmeldung vorliegt und keine Änderungen eingetreten sind. Die Ansprüche des Gläubigers gelten auch als angemeldet, soweit sie sich aus dem Zwangsversteigerungsantrag ergeben.

Nach den Ermittlungen der Sachverständigen handelt es sich um eine Zweizimmerwohnung belegen im 1. Obergeschoss links des Seitenflügels (vom Treppenlauf aus gesehen) nebst Küche mit Fenster, innen liegendem Bad, Flur und Balkon (Baujahr ca. 1906). Die Wohnfläche beträgt gemäß der Teilungserklärung 48,40 m² (keine Gewähr). Die weiteren Einzelheiten können dem auch in der Geschäftsstelle (Zimmer 118) ausliegenden Gutachten entnommen werden.

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.