brandenburg 59 K 40-21 Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
brandenburg 59 K 40-21 Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
brandenburg 59 K 40-21 Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
brandenburg 59 K 40-21 Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
brandenburg 59 K 40-21 Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
5 Bilder
Deutschland
>
Brandenburg
>
59 K 40-21

Einfamilienhaus

Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus

133.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
59 K 40-21
Adresse:
Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus
Grundstücksgröße:
1.870 m²
Baujahr:
1890
Beschreibung:
Einfamilienhaus (Baujahr 1890, Modernisierung überwiegend um 1993, massiv, einseitig angebaut, nicht unterkellert) und Nebengebäude (Lagergebäude, Baujahr 1965, Modernisierung um 1993, massiv). Bodendenkmal vorhanden.
Verkehrswert:
133.000 €

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Cottbus
Versteigerungsort:
Amtsgericht Cottbus, Thiemstraße 130, 03048 Cottbus, 022, EG
Versteigerungstermin:
Mittwoch, 10. Juli 2024, 11:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden. Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten. Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Schorbus Blatt 319 - lfd. Nr. 5

Gemarkung Schorbus, Flur 4, Flurstück 14
Gebäude- und Freifläche, Oelsnig 2
Größe: 1.870 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Das im Innenbereich in guter ländlicher Wohnlage gelegene Grundstück ist bebaut mit einem Einfamilienhaus (Baujahr 1890, Modernisierung überwiegend um 1993, massiv, einseitig angebaut, nicht unterkellert) und einem Nebengebäude (Lagergebäude, Baujahr 1965, Modernisierung um 1993, massiv). Es besteht ein Bodendenkmal.

Postalische Anschrift: Oelsnig 2, 03116 Drebkau OT Schorbus

Verkehrswert: 133.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 21.10.2021 in das Grundbuch eingetragen worden.

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden.
Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten.
Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.
Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Sofern Behinderungen vorliegen, die besonderer Maßnahmen bedürfen, ist dies dem Gericht rechtzeitig mitzuteilen. Ansprechpartner/in für Menschen mit Behinderungen: Frau Mache und Frau Löchelt, Tel. 0355 48542 0. Die Ansprechperson erteilt keine Rechtsberatung.

Im Gerichtsgebäude finden Zugangskontrollen statt, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Um die rechtzeitige Anwesenheit im Termin zu gewährleisten, wird gebeten, mögliche Wartezeiten zu berücksichtigen. Sie müssen außerdem damit rechnen, dass aus Sicherheitsgründen für die Dauer des Aufenthalts im Gerichtsgebäude die Abgabe bestimmter Gegenstände (auch von Mobiltelefonen) angeordnet wird.

Bitte führen Sie einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Führerschein der Bundesrepublik Deutschland oder eines EU-/EWR-Mitgliedsstaates und der Schweiz, internationaler Reisepass, elektronischer Aufenthaltstitel, Ankunftsnachweis für Asylsuchende) mit sich. Gegebenenfalls kann Ihnen sonst der Zutritt zum Gerichtsgebäude an einzelnen Gerichtstagen verweigert werden.

Kontoverbindung für die Überweisung der Bietsicherheit:
Konto der Landeshauptkasse - Landesjustizkasse bei dem Brandenburgischen Ministerium der Finanzen bei der Landesbank Hessen Thüringen
BLZ: 300 500 00
Konto-Nr.: 711 040 4162
oder
BIC: WELADEDDXXX
IBAN: DE22 3005 0000 7110 4041 62
Unter 'Verwendungszweck' ist unbedingt anzugeben: AG Cottbus und das Geschäftszeichen z.B. 59 K .../... Verwahr Sicherheitsleistung


Gläubiger:
Sparkasse Spree-Neiße
Aktenzeichen: 810/Ho ---
Telefon: 0355 610 290
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.