niedersachsen 0031K0011-2022 Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld
niedersachsen 0031K0011-2022 Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld
niedersachsen 0031K0011-2022 Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld
niedersachsen 0031K0011-2022 Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld
4 Bilder
Deutschland
>
Niedersachsen
>
0031K0011-2022

Einfamilienhaus, unbebautes Grundstück

Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld

180.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:0031K0011-2022
Adresse:Im Düneneck 23, 26556 Westerholt, Willmsfeld
Grundstücksgröße: 1097
Wohn-/Nutzfläche:165
Baujahr:ca. 1975, An- bzw. Umbau 1980
Beschreibung:Einfamilienhaus, Doppelgarage, Gartenhaus
Verkehrswert:180.000 €

Grundbuch

Grundbuch: Westerholt, Blatt 992, lfd. Nr. 1

Gerichts Informationen

Amtsgericht:Wittmund
Versteigerungsort:Amtsgericht Wittmund, Am Markt 11, 26409 Wittmund, Saal 1
Versteigerungstermin:Freitag, 15. März 2024, 10:30

Sicherheitsinweis

Hinweis:Ist ein Recht im Grundbuch nicht vermerkt oder wird ein Recht später als der Versteigerungsvermerk eingetragen, so muss der Berechtigte es spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anmelden. Er muss es auch glaubhaft machen, wenn der Antragsteller oder bei einer Insolvenzverwalterversteigerung der Insolvenzverwalter widerspricht. Das Recht wird sonst im geringsten Gebot nicht berücksichtigt und bei der Verteilung des Versteigerungserlöses den übrigen Rechten nachgesetzt. Es ist zweckmäßig, schon zwei Wochen vor dem Termin eine Berechnung des Anspruchs – getrennt nach Hauptforderung, Zinsen und Kosten – einzureichen und den beanspruchten Rang mitzuteilen. Der Berechtigte kann die Erklärungen auch zur Niederschrift der Geschäftsstelle abgeben. Wer ein Recht hat, das der Versteigerung des vorbezeichneten Versteigerungsobjekts oder des nach § 55 ZVG mithaftenden Zubehörs entgegensteht, wird aufgefordert, die Aufhebung oder einstweilige Einstellung des Verfahrens zu erwirken, bevor das Gericht den Zuschlag erteilt. Geschieht dies nicht, tritt für das Recht der Versteigerungserlös an die Stelle des versteigerten Gegenstandes.

Allgemein

 

Grundbuch:

Westerholt, Blatt 820, lfd. Nr. 1

 

 
 

 

Verkehrswert:

180.000 €

 

 

Beschreibung

 

Lage:

im Ortsteil Willmsfeld der Gemeinde Westerholt an der Straße „Im Düneneck“, einer Anliegerstraße. Die Entfernung zum Zentrum der Gemeinde Westerholt beträgt ca. 1 km.

Wohnhaus:

 

Baujahr:

ca. 1975, An- bzw. Umbau 1980

Wohnfläche:

ca. 165 m²

Erdgeschoss:

3 Zimmer, Küche, Bad, 2 Flure

Dachgeschoss:

3 Zimmer, Flur, Loggia/ Zimmer

Mauerwerk:

zweischaliges Mauerwerk mit Verblender

Dach:

Satteldach mit Betondachsteinen

Innenausstattung:

nicht bekannt

Zustand / Bauschäden:

- Setzungsrisse im Mauerwerk
- Traufenüberstände abgängig
- Farbanstrich der Holztüren abgängig
- Lichtausschnitte der Eingangstüren tlw. defekt

Der Zustand wird nach dem äußeren Augenschein als leicht unterdurchschnittlich eingestuft.

Nebengebäude:

 

Baujahr:

ca. 1975, Anbau 1984

Nutzfläche:

ca. 50 m²

Mauerwerk:

zweischaliges Mauerwerk mit Verblender

Dach:

Pultdach mit Metallplatten, Attika mit Betondachsteinen

Innenausstattung:

nicht bekannt

Zustand / Bauschäden:

·         Traufenüberstände abgängig

Der Zustand wird nach dem äußeren Augenschein als leicht unterdurchschnittlich eingestuft.

Sonstiges:

 

Versorgungsleitungen:

Gas-, Elektrizitäts- und Wasseranschluss; Anschluss an die Kanalisation

Hofbefestigung:

Betonsteinpflaster und Klinkerpflaster (Terrasse); tlw. uneben

Einfriedung:

lebenden Sträucher, Büsche und Bäume

sonstige Nebengeb.:

Gartenhaus und Schuppen in Holzbauweise

Hinweis:

Eine Innenbesichtigung wurde durch die Miteigentümerin verwehrt. Für die Bewertung wurde weitgehend eine baujahrstypische Ausstattung unterstellt.

Allgemein

 

Grundbuch:

Westerholt, Blatt 992, lfd. Nr. 1

Katasterbezeichnung:

Gemarkung Westerholt, Flur, 8, Flurstück 5/24

Lage:

Dünenkamp

Fläche:

623 m²

 

 

Verkehrswert:

26.000,-- €

 

 

Beschreibung

 

Lage:

im Ortsteil Willmsfeld der Gemeinde Westerholt an der Straße „Dünenkamp“, einer Anliegerstraße. Die Entfernung zum Zentrum der Gemeinde Westerholt beträgt ca. 1 km.

 

 

Sonstiges:

 

Versorgungsleitungen:

Schmutz- und Regenwasserkanalisation, Gas-, Elektrizitäts- und Wasseranschluss sind in der Straße vorhanden

Hofbefestigung:

tlw. Betonsteinpflaster

Einfriedung:

lebende Büsche, Sträucher und Bäume

sonstige Nebengeb.:

das Nebengebäude (Holzschuppen) vom Nachbargrundstück (Flst. 5/19) ragt tlw. auf das Flurstück 5/24 (Überbau)





Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.