0 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0001K0030-2021

gewerblich genutztes Grundstück

Römerstraße 6, 53945 Blankenheim, Mülheim

879.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:0001K0030-2021
Adresse:Römerstraße 6, 53945 Blankenheim, Mülheim
Grundstücksgröße: 72,16 ar
Beschreibung:ehemaliges Betriebsgebäude mit Büro-, Ausstellungs-, Werks- und Lagergebäuden
Verkehrswert:879.000 €

Grundbuch

Grundbuch:Mülheim Blatt 1046, Flur 9 Flur 166 und 181

Gerichts Informationen

Amtsgericht:Schleiden
Versteigerungsort:Amtsgericht Schleiden, Marienplatz 10, Saal 33
Versteigerungstermin:Donnerstag, 14. März 2024, 09:00
Laut Gutachten: Gewerblich genutzte Grundstücke in Blankenheim-Mühlheim (Gewerbegebiet Blankenheim-Nord). Die beiden Grundstücke bilden eine wirtschaftliche Einheit.

Zu 1. Flurstück 166 bebaut mit einem ehemaligen Betriebsgebäude eines früheren Produktionsbetriebes (Büro-, Ausstellungs- Werks und Lagergebäuden).
Die Hallen werden als Lager- und Abstellflächen genutzt, die Büro- und Ausstellungsräume werden nur teilweise genutzt. Das aufgestockte Mansardengeschoss kann auch teilweise als Betriebswohnung genutzt werden (Insoweit Baulast nutzungsberechtigter Personenkreis). Eine Produktion findet nicht statt. Teilw. Schallschutzmaßnahmen erforderlich und zu beachtende Änderungen Textbebauungsplan "Ausschluss des großflächigen sowie kleinflächigen zentrenrelevanten Einzelhandels"
Ferner befindet sich auf dem Grundstück ein Spähnesilo (für eine inzwischen entfernte Heizungsanlage) an dem Mobilfunkantennen angebracht sind sowie zwei nicht zu bewertende durch Dienstbarkeiten abgesicherte Blockheizkraftwerke mit Trafostation. Die Dachflächen sind für den Betrieb von Photovoltaikanlagen vermietet und durch Dienstbarkeiten gesichert (derzeit ohne Einnahmen). Die Baujahre der einzelnen Gebäude sind verschieden und teilweise unbekannt ab ca.1972 (Bürogebäude mit Aufstockung ca1988) und der Hallen von 1972 bis ca. 2000. Nutzflächen der Bürogebäude mit Anbau, Ausstellung insgesamt rd. 706 m², Nutzfläche der Hallen/Lager insgesamt rd. 3.473 m². Baulasten sind vorhanden.
Es besteht im Gesamten ein höherer Sanierungs-Modernisierungs- und Instandsetzungsbedarf.

Zu 2. Flurstück 181 bebaut mit zwei Hallen, wovon eine auf das Flurstück 166 übergebaut ist. Auf dem Grundstück befinden sich außerdem ein ebenfalls nicht zu bewertendes und durch Dienstbarkeiten gesichertes Blockheizkraftwerk sowie eine Trafostation. Die Dachflächen sind für den Betrieb von Photovoltaikanlagen vermietet und durch Dienstbarkeit gesichert (derzeit ohne Einnahmen). Baujahr ca. 2000. Nutzfläche der Hallen insgesamt rd. 854 m². Es besteht teilweise ein Sanierungs- und Instandsetzungsbedarf.

Flurstück 181 ohne öffentliche Erschließung, diese erfolgt über das Flurstück 166, abgesichert durch Zuwegungsbaulast.