nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
nordrheinwestpfalen 0009K0022-2021 Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
11 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0009K0022-2021

Zweifamilienhaus

Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen

420.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0009K0022-2021
Adresse:
Achter de Hoef 16, 47608 Geldern, Kapellen
Wohn-/Nutzfläche:
173
Baujahr:
2000
Beschreibung:
Zweifamilienwohnhaus als Doppelhaushälfte mit Grundstück in Wohngebiet
Verkehrswert:
420.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Kapellen Blatt 1031
Blatt:
1031
Flur:
10
Flurstück:
320
Gemarkung:
Kapellen
Grundstücksgröße:
142 qm

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Geldern
Versteigerungsort:
Amtsgericht Geldern, Nordwall 51, 2. Stockwerk, Saal II
Versteigerungstermin:
Donnerstag, 12. Sept. 2024, 11:30

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Der Berechtigte muss das Recht spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anmelden.
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein mit einem Zweifamilienwohnhaus als Doppelhaushälfte bebautes Grundstück. Das nach Südwesten ausgerichtete 444 qm große Grundstück befindet sich in einem Wohngebiet. Das im Jahr 2000 errichtete Zweifamilienwohnhaus ist ein eingeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss. Das Gebäude ist tlw. unterkellert. Die Wohnfläche der Wohnung im Erdgeschoss beträgt 88 qm, die der Wohnung im Dachgeschoss 85 qm. Das Gebäude konnte von innen nicht besichtigt werden. Der Verkehrswert wurde aufgrund der Außenbesichtigung ermittelt, wobei das Grundstück nur straßenseitig einsehbar ist.
Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG :
für das Flurstück 320 auf 30.000 EURO
für das Flurstück 372 auf 390.000 EURO festgesetzt.

Ansprechpartner des bestrangig betreibenden Gläubigers: Rechtsanwaltskanzlei Reissner, Ernst und Kollegen, Schaezlerstraße 13 1/2, 86150 Augsburg, Tel: 08219079797, Zeichen: 784/04RE06sz.


Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.