nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
nordrheinwestpfalen 0011K0006-2023 Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
14 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0011K0006-2023

Eigentumswohnung (ab 5 Zimmer), Zweifamilienhaus

Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen

115.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0011K0006-2023
Adresse:
Brandströmstraße 2, 32457 Porta Westfalica, Eisbergen
Grundstücksgröße:
952 m²
Wohn-/Nutzfläche:
158 m²
Beschreibung:
Erdgeschosswohnung mit Kunststofffenstern, Gasetagenheizung, Fußbodenheizung, Baumängel und Bauschäden
Verkehrswert:
115.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Eisbergen Blatt 2042

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Minden
Versteigerungsort:
Amtsgericht Minden, Königwall 8/Gerichtszentrum, Erdgeschoss, Saal 223
Versteigerungstermin:
Mittwoch, 6. März 2024, 09:00
Zur Versteigerung gelangen 2 Eigentumswohnungen.
Die beiden Eigentumswohnungen befinden sich in einem freistehenden, 1-geschoss. Wohnhaus mit Vollunterkellerung und ausgebautem DG., Fertigstellung 1976, Abgeschlossenheitsbescheinigung der beiden Eigentumswohnungen in 2005, Mauerwerksbauweise, Satteldach mit Ziegeleindeckung, Balkon, Kelleraußentreppe, Hauseingangstreppe, Dachgaupe.
Je Wohnung ist eine Heizung (im Keller) gegeben.
Das Grundstück ist 952 m² groß.
Die 158 m² große Eigentumswohnung Nr. 1 lt. Aufteilungsplan befindet sich im EG (Wert: 115.000,00 EUR).
Sie verfügt u.a. über Kunststofffenster mit Isolierverglasung mit Rollläden, Gasetagenheizung mit Warmwasserversorgung, Fußbodenheizung in allen Räumen, zusätzlich sind jedoch Stahlradiatoren gegeben.
Der Wohnung sind die Kellerräume Nr. 1 lt. Aufteilungsplan zugeordnet, Waschküche mit Waschmaschinenanschluss ist gegeben.
Der Wohnung ist keine Garage zugeordnet.
Es bestehen Baumängel/Bauschäden - u.a. zeigen die Kellerwände in der Waschküche erhebliche Feuchteschäden.
Instandhaltungsstau in folgenden Gewerken: energetische Beschaffenheit, Sanitär, Elektro und Heizung.
Die zurzeit der Begutachtung vermietete Wohnung1 konnte nicht besichtigt werden.
Der Miteigentumsanteil an dem Grundstück beträgt 1/2.

Die 144 m² große Eigentumswohnung Nr. 2 lt. Aufteilungsplan befindet sich im DG (Wert: 114.000,00 EUR).
Sie verfügt u.a. über Kunststofffenster mit Isolierverglasung mit Rollläden, Gasetagenheizung mit Warmwasserversorgung, Fußbodenheizung in allen Räumen, zusätzlich sind jedoch Stahlradiatoren gegeben (im Schlafzimmer ist die Heizung entfernt).
Der Wohnung sind die Kellerräume Nr. 2 lt. Aufteilungsplan zugeordnet, Waschküche mit Waschmaschinenanschluss ist gegeben.
Das WC im KG, innenliegend, ist ebenfalls der Wohnung Nr. 2 zugeordnet.
Es bestehen diverse Baumängel/Bauschäden, u.a.: die Kellerwände in der Waschküche zeigen erhebliche Feuchteschäden, im ehemaligen Ölkeller müssen noch die Kunststofftanks entsorgt werden.
Der Keller Nr. 2 ist erneuerungsbedürftig. Hier sollte ein Schwimmbad erstellt werden - dies ist jedoch nicht erfolgt. Der Keller befindet sich im Rohbauzustand und ist in dem vorgefundenen Zustand nicht zu nutzen.
Instandhaltungsstau in folgenden Gewerken: energetische Beschaffenheit, Sanitär, Elektro, Heizung und Bodenbeläge.
Der Eigentumswohnung 2 ist die Garage zugeordnet.
Es handelt sich um eine Doppelgarage ohne innere Trennung, Massivbauweise, flach geneigtes Pultdach, Holzkonstruktion, Metallschwingtore.
Die zurzeit der Begutachtung eigengenutzte Wohnung 2 sowie die Garage konnten besichtigt werden.
Der Miteigentumsanteil an dem Grundstück beträgt 1/2.
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.