nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
nordrheinwestpfalen 0011K0011-2023 Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
7 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0011K0011-2023

Garage, Einfamilienhaus

Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen

203.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:
0011K0011-2023
Adresse:
Hausberger Str. 142, 32457 Porta Westfalica, Neesen
Grundstücksgröße:
549 m²
Wohn-/Nutzfläche:
86 m² im Erdgeschoss und ca. 74 m² im Dachgeschoss
Baujahr:
1962-1964
Beschreibung:
Wohnhaus und Garage
Verkehrswert:
203.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Neesen Blatt 482 A
Blatt:
482 A
Gemarkung:
Neesen

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Minden
Versteigerungsort:
Amtsgericht Minden, Königwall 8/Gerichtszentrum, Erdgeschoss, Saal 223
Versteigerungstermin:
Mittwoch, 22. Mai 2024, 11:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Rechte, die nicht im Grundbuch vermerkt sind oder erst nach dem Versteigerungsvermerk eingetragen werden, müssen im Versteigerungstermin angemeldet werden, um berücksichtigt zu werden. Es wird empfohlen, bereits zwei Wochen vor dem Termin eine genaue Berechnung des Anspruchs einzureichen und den beanspruchten Rang mitzuteilen. Personen, die ein Recht haben, das der Versteigerung entgegensteht, werden aufgefordert, die Aufhebung oder einstweilige Einstellung des Verfahrens zu bewirken, bevor das Gericht den Zuschlag erteilt. Der Versteigerungserlös tritt für das Recht an die Stelle des versteigerten Gegenstandes, wenn dies nicht geschieht.
Zur Versteigerung kommen zwei Grundstücke.
Laut Gutachten ist das erste, 549 m² große Grundstück bebaut mit zwei Gebäuden.
Eingesch. Wohnhaus in Massivbauweise, Bj. 1962-1964, Keller, DG ausgebaut, überw. Kunststofffenster mit Isolierglas, Ölheizung (Bj. 2007). WF: EG (3 Zimmer, Küche, AbStR, WC, Flure, WF, 2 Ter-rassen) ca. 86 m², DG (4 Zimmer, Bad, Flure, Balkon / Dachterrasse) ca. 74 m².
Garage in Massivbauweise, Bj. 1962-1964, Flachdach (= Dachterrasse), Metallschwingtor, Strom- und Wasseranschluss, Nutzfläche ca. 18 m², für PKW ungenügend breite Zufahrt.
Laut Gutachten ist das zweite, 69 m² große Grundstück bebaut mit einem Carport in Holzbauweise, Bj. Mitte der 1990er Jahre, Grenzbebauung zum ersten Grundstück.
Garage und Carport müssen durch Bauantrag noch legalisiert werden.
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.