nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
nordrheinwestpfalen 0014K0002-2024 Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
9 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0014K0002-2024

Zweifamilienhaus

Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen

330.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Aufhebung der Gemeinschaft
Aktenzeichen:
0014K0002-2024
Adresse:
Schwabenweg 2, 32107 Bad Salzuflen, Lockhausen
Wohn-/Nutzfläche:
180
Baujahr:
1975
Beschreibung:
Zweifamilienhaus (Reihenendhaus, Baujahr 1975) mit 180 m² Wohnfläche, vollunterkellert in Massivbauweise, Grundstücksgröße 452 m².
Verkehrswert:
330.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Bad Salzuflen Blatt 1446
Blatt:
1446
Flur:
4
Flurstück:
679
Gemarkung:
Lockhausen
Grundstücksgröße:
451 qm

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Lemgo
Versteigerungsort:
Amtsgericht Lemgo, Am Lindenhaus 2, Erdgeschoss, Saal 102
Versteigerungstermin:
Donnerstag, 1. Aug. 2024, 09:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Ist ein Recht in dem Grundbuch nicht vermerkt oder wird ein Recht später als der Versteigerungsvermerk eingetragen, so muss der Berechtigte dieses Recht spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anmelden.
Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem vollunterkellerten in Massivbauweise erbauten Zweifamilienhaus (Reihenendhaus, Baujahr 1975) bebaut. Im Erdgeschoss stehen 90 m² Wohnfläche zzgl. Terrasse und im Obergeschoss 90 m² Wohnfläche zzgl. Balkon zur Verfügung. Der Spitzboden ist nicht ausgebaut. Grundstücksgröße: 452 m².
Das anliegende Flurstück 569 (nicht Gegenstand der Versteigerung) ist auf einer Fläche von ca. 22 m² mit dem Wohnhaus überbaut. Der jeweiligen Eigentümer des Flurstücks 569 ist daher durch eine Überbaurente zu entschädigen.
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.