nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
nordrheinwestpfalen 0016K0025-2022 Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
18 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0016K0025-2022

Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer)

Bothenstr. 7, 46236 Bottrop

40.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:Zwangsvollstreckung
Aktenzeichen:0016K0025-2022
Adresse:Bothenstr. 7, 46236 Bottrop
Grundstücksgröße: 549 m²
Wohn-/Nutzfläche:46,73 m²
Baujahr:1950
Beschreibung:2 ½ Zimmer Wohnung im Erdgeschoss rechts mit Küche, Flur und Bad (ohne Balkon). 2 Kellerräume.
Verkehrswert:40.000 €

Grundbuch

Grundbuch:Bottrop Blatt 21221

Gerichts Informationen

Amtsgericht:Bottrop
Versteigerungsort:Amtsgericht Bottrop, Droste-Hülshoff-Platz 5, I. Stock, Saal 10
Versteigerungstermin:Donnerstag, 25. Apr. 2024, 09:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:Falls ein Recht in dem Grundbuch nicht vermerkt ist oder ein Recht später als der Versteigerungsvermerk eingetragen wird, muss der Berechtigte dieses Recht spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anmelden und glaubhaft machen, wenn der Gläubiger widerspricht. Andernfalls wird das Recht bei der Feststellung des geringsten Gebots nicht berücksichtigt und bei der Verteilung des Versteigerungserlöses dem Anspruch des Gläubigers und den übrigen Rechten nachgesetzt. Es wird empfohlen, bereits zwei Wochen vor dem Termin eine genaue Berechnung des Anspruchs einzureichen und den beanspruchten Rang mitzuteilen.
Laut Gutachten handelt es sich um eine 2 œ-Raum- Wohnung im Erdgeschoss bestehend aus Wohn- und Schlafzimmer, Küche, Flur und Bad (ohne Balkon) nebst 2 Kellerräumen, Wohnungsgröße ca. 46,73 m², sanierungsbedürftig. Die WEG-Anlage ist ein Mehrfamilienhauskomplex mit jeweils 7 Wohneinheiten (insgesamt 21 WE), Baujahr 1950.
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.