nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
nordrheinwestpfalen 0106K0039-2023 Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
14 Bilder
Deutschland
>
Nordrhein-Westfalen
>
0106K0039-2023

Eigentumswohnung (3 bis 4 Zimmer)

Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf

130.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Aufhebung der Gemeinschaft
Aktenzeichen:
0106K0039-2023
Adresse:
Pappenstraße 17, 47057 Duisburg, Neudorf
Wohn-/Nutzfläche:
76.13
Baujahr:
2009
Beschreibung:
Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienwohnhaus
Verkehrswert:
130.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
Duisburg Blatt 23879
Blatt:
23879
Gemarkung:
Duisburg

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Duisburg
Versteigerungsort:
Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215
Versteigerungstermin:
Mittwoch, 2. Okt. 2024, 13:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Rechte im Grundbuch rechtzeitig anmelden
Laut Wertgutachten handelt es sich um eine Eigentumswohnung im Ortsteil Duisburg-Neudorf in einem 1927 errichteten, III-geschossigen Mehrfamilienwohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Die Liegenschaft wurde im Jahr 2009 aufgeteilt i. S. d. Wohnungseigentumsgesetz (WEG) in insgesamt vier Einheiten. Die Wohnfläche bemisst sich auf ca. 76,13 m². Sie unterteilt sich in Küche, Diele, Bad, Schlafraum, Wohnraum, Kinderzimmer sowie Loggia/Abstellraum. Zudem besteht ein Sondernutzungsrecht an der Gartenfläche nebst Treppe und dem Kellerraum Nr. 1. Zum Wertermittlungsstichtag wurde die Einheit eigengenutzt. Das Gemeinschaftseigentum vermittelte einen durchschnittlich gepflegten Gesamteindruck. Die gegenständliche Wohnung befindet sich in einem mäßigen bis durchschnittlichen Gesamtzustand.
Ansprechpartner: RA?e Leppig, Tel: 0203/3 63 13 13, Zeichen: F-85/22-SL Sek/SL
Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.