sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
sachsen 0525K0045-2021 Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
9 Bilder
Deutschland
>
Sachsen
>
0525K0045-2021

Wohn-/Geschäftshaus

Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz

139.000 €

Allgemeine Informationen

Versteigerungsart:
Aufhebung der Gemeinschaft
Aktenzeichen:
0525K0045-2021
Adresse:
Hauptstraße 20, 01594 Stauchitz
Wohn-/Nutzfläche:
197.47
Baujahr:
1890
Beschreibung:
ca. 1890 errichtetes Wohn- und Geschäftshaus in Stauchitz, Gesamt-Wohn-Nutzfläche 197,47 m², 4 KFZ-Stellplätze und ein Holz-Gartenhäuschen vorhanden
Verkehrswert:
139.000 €

Grundbuch

Grundbuch:
siehe amtliche Bekanntmachung!
Blatt:
84
Flurstück:
500
Gemarkung:
Stauchitz
Grundstücksgröße:
197.47 m²

Gerichts Informationen

Amtsgericht:
Dresden
Versteigerungsort:
Saal C 301, Amtsgericht Dresden, Olbrichtplatz 1, 01099 Dresden
Versteigerungstermin:
Dienstag, 3. Sept. 2024, 09:00

Sicherheitsinweis

Hinweis:
Die Sicherheit ist unbar in Höhe von 10 % des festgesetzten Verkehrswertes zu leisten. Zur Sicherheitsleistung sind gem. § 69 Abs. 2 S. 1 ZVG Bundesbankschecks und Verrechnungsschecks einer Bank geeignet, die frühestens am dritten Werktag vor dem Versteigerungstermin ausgestellt worden sind. Die Sicherheitsleistung kann gem. § 69 Abs. 4 ZVG auch durch Überweisung auf das Konto bei der Landesjustizkasse Chemnitz IBAN DE 56 8700 0000 0087 0015 00 BIC MARKDEF1870 (Bundesbank Chemnitz) Verwendungszweck AG Dresden, Sicherheitsleistung Az.: 525 K 45/21 , < Name des Bieters > bewirkt werden. Die Zahlung muss so rechtzeitig erfolgen, dass der Betrag der Landesjustizkasse vor dem Versteigerungstermin gutgeschrieben ist und ein Nachweis hierüber dem Gericht spätestens im Versteigerungstermin vorliegt. Um dies zu gewährleisten muss die Einzahlung mindestens 10 Werktage vor dem Versteigerungstermin erfolgen. Weiter kann Sicherheit gem. § 69 Abs. 3 S. 1 ZVG mit einer unbefristeten, unbedingten und selbstschuldnerischen, im Inland zu erfüllenden Bürgschaft eines Kreditinstituts geleistet werden.

ca. 1890 errichtetes Wohn- und Geschäftshaus in Stauchitz, Gesamt-Wohn-Nutzfläche 197,47 m², 4 KFZ-Stellplätze und ein Holz-Gartenhäuschen vorhanden

 

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.